10 Mrz 2020

Aktuelles bezüglich der Corona Epidemie

Liebe Patienten,

Aufgrund der steigenden Zahlen von coronainfizierten Patienten muss das Risiko weiterer Infektionsübertragungen minimiert werden.

Hierzu möchten wir Sie über folgende Neuregelungen informieren:

Ab sofort ist es möglich bei grippalen Symptomen (Husten Heiserkeit erhöhte Temperatur etc.) einen Krankenschein oder eine Schulbefreiung zu bekommen, ohne dass man sich persönlich in der Praxis vorstellt.

Wir bitten Sie dann in einem solchen Fall telefonisch Kontakt mit uns aufzunehmen und jemanden vorbeizuschicken, der die Unterlagen und eventuell nötige Rezepte abholt. Diese Regelung gilt zunächst bis Ostern. Natürlich werden schwerer erkrankte Patienten weiterhin vom Arzt untersucht.

Damit sich infektfreie Patienten, die mit anderen Problemen vorstellig werden, nicht anstecken, sollen ab sofort Patienten mit grippeähnlichen Symptomen nur noch ab 10:00 Uhr in die Sprechstunde kommen und sich unabhängig vom behandelnden Arzt am oberen Tresen melden. Nachmittags sollen diese Patienten erst ab 17:30 Uhr in die Praxis kommen und sich ebenfalls oben melden.

Weiterhin gilt, dass Patienten, die Kontakt zu einem Menschen mit nachgewiesener Coronainfektion hatten oder aus einem der Risikogebiete kommen , nicht zur Praxis kommen sollen, sondern sich telefonisch hier oder bei der 116117 oder beim Gesundheitsamt (02351-9667272) melden sollen.

Ihr Praxisteam

PS.: Seit dem 9.3.2020 zählt ganz Italien als Risikogebiet !

[zum Anfang]